Acer Iconia A500 Test

28.05.2012

Das Acer Iconia Tab A500 ist ein sehr gut ausgestatteter Tablet-PC , auf dem das Betriebssystem Android in der Version 3.0 Honeycomb läuft. Das Tablet ist hochwertig verarbeitet, es bietet ein edles Design und eine gute Performance. Das berührungsempfindliche Display des Tablets hat eine Größe von 10,2 Zoll. Die Rückseite besteht aus gebürstetem Aluminium, das Acer Iconia A500 fühlt sich wertig an. Es ist recht dünn und liegt gut in der Hand.

In seiner Ausstattung verbindet das Tablet Internet, Muldimedia und Büroanwendungen sehr gut miteinander und eignet sich so zum Surfen auf der Couch ebenso wie unterwegs. Zwei integrierte Kameras, ein hoch aufgelöstes Display und eine gute Konnektivität durch Vorhandensein aller wichtiger Schnittstellen runden die umfangreiche Ausstattung ab.

Betriebssystem
Als eines der wenigen Tablets wird das Acer Iconia A500 mit der Version 3.0 Honeycomb des Betriebssystems Android ausgeliefert. Das Problem ist die geringe Akzeptanz von verschiedenen gängigen Videoformaten: AVI, DivX oder MKV-Dateien werden nicht erkannt. Ansonsten läuft das recht anspruchsvolle Betriebssystem auf dem Tablet flüssig. Android ist ein von Google für Tablets und Smartphones entwickeltes Betriebssystem, welches für die Bedienung über einen berührungsempfindlichen Bildschirm konzipiert wurde.

 

Geschwindigkeit
In dem Android-Tablet wurde ein Prozessor von Nvidia mit zwei Prozessorkernen verbaut. Jeder der beiden Kerne hat eine Taktfrequenz von 1GHz. Es handelt sich um einen Tegra 2 T20 Prozessor. Auch der Arbeitsspeicher ist mit einem Gigabyte sehr großzügig bemessen.

 

Ausstattung
Das Tablet hat ein 10,1 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1280×800 Pixeln. Das Kontastverhältnis wird vom Hersteller mit 178:1 angegeben, dadurch lässt sich das Display in leuchtenden Farben auch aus verschiedenen Blickwinkeln und bei Sonneneinstrahlung betrachten.

Für Videotelefonie und Selbstportraits gibt es eine Kamera auf der Vorderseite des Displays, dies hat eine Auflösung von 2 Megapixeln. Auf der Rückseite befindet sich eine weitere hochwertige Kamera, diese verfügt über eine Auflösung von 5 Megapixeln und einen LED-Blitz, welcher die Bilder bei ungünstigen Lichtverhältnissen aufhellt.

Der Speicher beträgt 32GB, er kann durch Micro-SD Karten um bis zu 64GB erweitert werden. Weiterhin gibt es USB, Micro-USB und Mini-HDMI, um das Gerät mit einem Fernseher zu verbinden.

Die Verbindung ins Internet kann nur mit WIFI hergestellt werden, ein UMTS-Modul wurde nicht verbaut. Darüber hinaus besitzt das Tablet eine GPS-Schnittstelle, einen Lagesensor und einen Kompass. Auch Bluetooth ist für den einfachen Datenaustausch integriert.

Die Akkulaufzeit wird mit bis zu zehn Stunden angegeben, in der Praxis schafft das Tablet jedoch nur die Hälfte. Trotzdem ist dies im Vergleich mit anderen Modellen recht ordentlich.

 

Bedienung
Die Bedienung des Tablets erfolgt ausschließlich mit Fingergesten. Das Acer Iconia A500 reagiert schnell und präzise, und auch für den Einsteiger ist die Bedienung leicht zu erlernen. Android besitzt mehrere Bildschirme, auf denen die Programme als Apps angeordnet sind und mit einem Fingertipp geöffnet werden können. Häufig genutzte Apps können an der Seite des Tablets zum schnellen Aufruf eingeblendet werden.

 

Pro:

  • schnelle Performance
  • sehr gutes Display
  • USB-Schnittstelle und HDMI
  • WLAN
  • Schickes Design mit hochwertiger Verarbeitung
  • Gute Akkulaufzeit

 

Contra:

  • spielt gängige Videoformate nicht ab
  • kein UMTS/3G


Acer Iconia A500 Test
Zur Zeit konnten leider keine weiteren Testberichte gefunden werden.


Schreibe Deine Meinung zur Acer Iconia A500. Nutze die Trackback-Funktion.
Tags:

Schreibe ein Kommentar