Motorola Xoom 2 Test

15.03.2012

Der Motorola Xoom 2 ist ein hochwertiger Tablet-PC mit einer sehr guten Ausstattung. Das Gerät verfügt über einen hoch auflösenden Bildschirm im Format 16:9, es ist gegen Spritzwasser abgedichtet und bietet viele interessante Apps, die bereits im Betriebssystem integriert sind und die das Leben leichter machen sollen. Im Inneren des Tablets arbeitet ein schneller DualCore-Prozessor, es wurde auf das Betriebssystem Android optimiert. Das Gerät hat ein geringes Gewicht, Daten können dank einer innovativen App drahtlos auf das Gerät überspielt werden.

Betriebssystem
Auf dem Motorola Xoom 2 läuft das Google-Betriebssystem Andoid 3.2.2. Dabei handelt es sich nicht um diese neueste Version. Android wurde für Smartphones und Tablet-PC’s entwickelt und lässt sich per Fingertipp und mit Fingergesten sehr einfach bedienen. Auch der Einsteiger findet sich sofort zurecht. Android kann mit mehr als 200.000 Programmen, so genannten Apps, erweitert werden. Diese können in verschiedenen App-Stores gekauft oder auch kostenlos per Download bezogen werden.

 

Geschwindigkeit
Im Inneren des Xoom 2 arbeitet ein Cortex A9 Dualcore-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1,2GHz. Dies ist recht ordentlich, jedoch bringt die Konkurrenz bereits Tablets mit Quadcore-Prozessor und dem neuen Android 4.0 auf den Markt. Der Arbeitsspeicher des Gerätes beträgt 1GB RAM. In Tests lief das Gerät mitunter nicht so flüssig, längere Nachladeprozesse trübten den Spaß mit dem Motorola Xoom 2.

 

Ausstattung
Das Tablet hat einen 10 Zoll großen Bildschirm im Format 16:9, die Auflösung beträgt 1280×800 Pixel. Der Besitzer kann mit dem Gerät hochauflösende Filme in 720p anschauen.

Eine Internetverbindung kann per UMTS und WLAN hergestellt werden. Der interne Speicher hat eine Kapazität von 32GB, er kann durch Micro-SD Karten um bis zu 32GB erweitert werden.

Das Gerät verfügt über eine Frontkamera zum Chatten und für Selbstportraits, diese hat eine Auflösung von 0,9 Megapixeln. Die auf der Rückseite verbaute Kamera hat eine Auflösung von knapp 5 Megapixeln, eine LED-Leuchte und einen integrierten Blitz.

Weiterhin besitzt das Tablet eine USB- und eine HDMI-Schnittstelle.

Das Gerät ist sehr flach und hat ein interessantes achteckiges Design. Dank Motocast können Inhalte vom PC kabellos auf das Tabelt gestreamt werden.

 

Bedienung
Die Bedienung des Motorola Xoom 2 erfolgt nahezu ausschließlich mit den Fingern. Das Gerät reagiert auf Tippen, Wischen und Streichbewegungen. Die Bedienung ist sehr innovativ. Jedes Programm verbirgt sich hinter einer Kachel und wird durch Antippen geöffnet. Die Bedienung ist selbsterklärend und sehr leicht zu erlernen.

 

Pro:

  • umfangreiche Ausstattung
  • hoch aufgelöstes Display
  • DualCore Prozessor
  • Android-Betriebssystem

 

Contra:

  • kein Android 4.0
  • keine hohe Performance


Motorola Xoom 2 Test
Zur Zeit konnten leider keine weiteren Testberichte gefunden werden.


Schreibe Deine Meinung zur Motorola Xoom 2. Nutze die Trackback-Funktion.
Tags:

Schreibe ein Kommentar