Samsung Galaxy Tab 10.1N Test

07.03.2012

Das Samsung Galaxy Tab 10.1N (P7501) mit dem Zusatz P7501 ist ein Tablet-PC, der in einer Neuauflage wieder auf den Markt kam, nachdem der Verkauf des Vorgängers eingestellt werden musste. Apple hatte mit Erfolg kritisiert, dass das Design dem des iPads zu sehr ähneln würde. Das neue Gerät wurde daraufhin jedoch nur wenig verändert. Die Ausstattung ist sehr umfangreich und macht das kleine Tablet zu einem multimedialen Alleskönner, der so klein und leicht ist, dass man ihn immer dabei haben kann.

Betriebssystem
Als Betriebssystem kommt Android in der Version 3.2 Honeycomb zum Einsatz. Hierbei handelt es sich um eine von Google entwickelte Oberfläche für Smartphones und Tablet-PC’s. Diese ist sehr leicht zu bedienen und auf den Einsatz in mobilen Geräten optimiert. Auf Android laufen verschiedene Programme, diese werden als Apps bezeichnet. Viele Funktionen sind bereits im Betriebssystem integriert, weitere können aus den Android App-Stores heruntergeladen werden. So kann der Besitzer das Samsung Galaxy Tab 10.1N (P7501) nach seinen persönlichen Bedürfnissen erweitert. Viele Apps sind kostenlos erhältlich, einige müssen bezahlt werden.

 

Geschwindigkeit
Im dem Samsung-Tablet ist ein Dual-Core-Prozessor mit einer Leistung von 1GHz verbaut. Mit dieser läuft Android 3.2 sehr flüssig, ein Update auf das neue Android 4.0 ist jedoch nicht geplant. Über die Höhe des Arbeitsspeichers macht Samsung keine Angaben.

 

Ausstattung
Die Ausstattung des Gerätes ist sehr umfangreich und ermöglicht ein mobiles multimediales Erlebnis auf einem im Gegensatz zum Handy recht großen Bildschirm. Dieser hat eine Diagonale von knapp 26cm, dies entspricht einer Größe von 10,1 Toll. Die Auflösung ist mit 1280×800 Pixeln recht hoch.

Das Gerät kann mit zwei verschiedenen Optionen gekauft werden: In beiden Modellen ist eine WLAN-Schnittstelle für die Verbindung mit einem Router oder einem Hotspot verbaut. Das teurere Modell hat zusätzlich UMTS an Bord.

Die rückwärtige Kamera hat eine Auflösung von 3,2 Megapixeln, es gibt einen Autofokus und eine Fotoleuchte. Auf der Frontseite ist eine weitere Kamera für Videotelefonie mit 2 Megapixeln Auflösung integriert. Bluetooth und GPS runden die Ausstattung ab. Das Gerät ist in Schwarz und Weiß erhältlich.

 

Bedienung
Android ist eine Oberfläche, welche auf die Bedienung per Touchscreen ausgerichtet ist. Das Display des Samsung Galaxy Tab 10.1N reagiert schnell, das Arbeiten, Surfen und Spielen macht mit dem Gerät richtig Spaß. Die Apps verbergen sich hinter großen Kacheln und können auch von großen Händen bequem bedient werden.

 

Pro:

  • Doppelkernprozessor
  • Touchscreen-Display mit hoher Auflösung
  • Zwei Kameras
  • Android-Betriebssystem

 

Contra:

  • kein Android 4.0
  • UMTS-Modell kostet einen Aufpreis


Samsung Galaxy Tab 10.1N Test
Zur Zeit konnten leider keine weiteren Testberichte gefunden werden.


Schreibe Deine Meinung zur Samsung Galaxy Tab 10.1N. Nutze die Trackback-Funktion.
Tags:

Schreibe ein Kommentar